Stadtteilgespräch mit unserem Altonaer Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Bartke in Lurup

Stadtteilgespräch mit unserem Altonaer Bundestagsabgeordneten Dr. Matthias Bartke in Lurup

bartke_matthiasAm Donnerstag, 6. April 2017 durfte der Vorsitzende der SPD Lurup Frank Schmitt unseren Altonaer Bundestagsabgeordneter Dr. Matthias Bartke zum Stadtteilgespräch in Lurup begrüßen. Zum Thema „Rente“ hatte er seinen Kollegen aus dem Bundestag und Sozialexperten Ralf Kapschack als Gast mitgebracht. Wer sein Leben lang gearbeitet und in die sozialen Sicherungssysteme eingezahlt habe müsse später auch von seiner Rente leben können, machte Ralf Kapschack in seinen einführenden Bemerkungen deutlich. Diese Forderung sei so selbstverständlich und rücke dennoch für kommende Generationen in immer weitere Ferne, weshalb man jetzt tätig werden müsse. Trotz der erfolgreichen Einführung des Mindestlohns werde es zukünftig viele Menschen geben, die auch nach jahrelanger Erwerbsarbeit im Alter auf die Grundsicherung angewiesen sein werden.

Im Mai 2014 habe der Deutsche Bundestag mit dem so genannten Rentenpaket das erste große Gesetzesvorhaben der Großen Koalition beschlossen. Ziel der SPD-Bundestagsfraktion war es, die Lebensleistungen der Menschen in der gesetzlichen Rentenversicherung besser zu honorieren. So stehe es im Koalitionsvertrag von SPD und CDU/CSU und so wurde es auch umgesetzt. Das reiche der SPD-Bundestagsfraktion jedoch nicht. Deshalb soll nun die betriebliche Altersvorsorge gestärkt und weitere Verbesserungen bei der Erwerbsminderungsrente umgesetzt werden.
Wie muss es weiter gehen mit der Altersvorsorge? Was passiert mit der Riester-Rente? Ist es möglich, das Rentenniveau zu stabilisieren oder gar anzuheben? Was muss getan werden, damit die Menschen im Alter von ihrer Rente in Würde leben können? All das waren Fragen, welche die rund 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit den beiden Bundestagsabgeordneten in einer kurzweiligen und interessanten Veranstaltung diskutierten.

v.l.n.r. MdB Dr. Matthias Bartke, Frank Schmitt, MdB Ralf Kapschack

v.l.n.r. MdB Dr. Matthias Bartke, Frank Schmitt, MdB Ralf Kapschack

admin • 9. April 2017

Inhalt rechte Spalte