SPD Lurup trauert um ihr Urgestein Hermann Haaker

SPD Lurup trauert um ihr Urgestein Hermann Haaker

Hermann Haaker mit dem ehemaligen Ersten Bürgermeister unserer Stadt Henning Voscherau auf der letzten von ihm als Vorsitzender der AG 60plus organisierten Veranstaltung 2012

Hermann Haaker mit dem ehemaligen Ersten Bürgermeister unserer Stadt Henning Voscherau auf der letzten von ihm als Vorsitzender der AG 60plus organisierten Veranstaltung 2012

Hermann Haaker, Urgestein der Luruper SPD und ältestes männliches Mitglied ist wenige Tage vor seinem 89. Geburtstag am 18. Mai 2015 verstorben.
Hermann Haaker ist 1977 auf einem Bundesparteitag der SPD in Hamburg in die Partei eingetreten. Er hat sich seither immer für die Ziele der Sozialdemokratie eingesetzt und in der SPD Lurup engagiert. Mit seiner offenen und direkten Art auf Menschen zuzugehen konnte er auch andere für „seine“ SPD begeistern und gewinnen.
Maßgeblich hat Hermann Haaker seit über 15 Jahren die Zusammenarbeit mit den Parteifreunden in Grabow und Ludwigslust in Mecklenburg zu einer Freundschaft und Partnerschaft weiterentwickelt. Auch noch heute pflegen die Luruper auf dieser Grundlage eine enge Verbindung mit ihren Mecklenburgern Parteifreunden.
Viele Jahre leitete Hermann Haaker die Arbeitsgemeinschaft 60plus der SPD in Lurup. Das sind die SPD-Mitglieder ab 60 Jahren. Es ist ihm immer wieder gelungen durch interessante Veranstaltungen mit prominenten Gästen auch Nichtparteimitglieder für die Teilnahme an den Veranstaltungen zu gewinnen. So kam auch der ehemalige Erste Bürgermeister unserer Stadt, Henning Voscherau immer wieder gerne als Referent zur AG 60plus nach Lurup. Zuletzt auch 2012 zur letzten von Hermann Haaker als Vorsitzendem geleiteten Veranstaltung der AG 60plus, bevor er altersbedingt den Vorsitz abgegeben.
Mit seiner Ehefrau Anita war Hemann Haaker über 65 Jahre verheiratet. Im vergangenen Jahr war es beiden noch vergönnt das Fest der Eisernen Hochzeit miteinander begehen zu können. Im März dieses Jahres musste er Abschied von seiner Ehefrau Anita nehmen. Nun ist er ihr nach kurzer Krankheit gefolgt.
Frank Schmitt, Vorsitzender der SPD Lurup: „Hermann war viele Jahrzehnte eine der tragenden Säulen der SPD Lurup. Wir werden ihn sehr vermissen und sein Andenken wahren. Unsere Gedanken sind bei seinen Angehörigen“.

admin • 25. Mai 2015

Inhalt rechte Spalte